I  AGB   I  Impressum  I         English  


Suchen

 

           Unternehmensverkauf

           Beendete Projekte

 
           Registrierung

 

 

News

 
 
 
21.09.2015
Wilhelm & Adam Druck OHG
Fast zwei Jahre hat die Insolvenz

 mehr...

 

05.07.2015
Widmann Heizung Sanitär GmbH
Erfahrene Fachkräfte aus dem

mehr... 

 

24.06.2015 
ZIW GmbH
Über 35 Jahre Erfahrung mit Personalüberlassung

mehr... 

 

 
16.06.2015
OLCAMA GmbH Bäckerei
Die Mehrzahl der Filialen und die

mehr..

 

01.05.2015 
Fachmarkt Haubrich GmbH
Auch als eingeführter Fachmarkt

mehr... 

 

01.10.2014
ICKES Bau GmbH
Die Kirsch Unternehmensgruppe

mehr... 

 

01.08.2014
Familienbäckerei Gemünden GmbH & Co. KG
 

 mehr...

 

01.06.2014
Heiza Wärmetechnik GmbH
 

 mehr...

 

26.03.2014
Werther Kälte Klimatechnik GmbH
 

mehr... 

 

05.03.2014
Klimatec GmbH
 

mehr... 

 

03.02.2014
TTS GmbH Personalübermittlung
 

 mehr...

 

01.02.2014
Kirsten GmbH Elektro
 

 mehr...

 
27.01.2014
Armotec GmbH
 

 mehr...

15.08.2013
Bäckerei J. Weiss e.K.
 

 mehr...

 
23.06.2013
Siegmüller Zerspanung GmbH
 

 mehr...

 
28.04.2013
Neoplastik GmbH
 

 mehr...

 
05.09.2013
HK electronic GmbH
 

 mehr...

23.08.2013
Weinsberger Behälterbau GmbH
 

 mehr...

 
05.08.2013
QT Quarztechnik GmbH
 

 mehr...

 
10.02.2013
Tascan GmbH
 

 mehr...

 
05.06.2012
smartpharm GmbH
 

 mehr...

 
05.06.2012
Mönch Catering GmbH
 

 mehr...

 
10.05.2012
Metzgerei Krammig
 

 mehr...

 

10.03.2012
D. Gees Angelsport
Kölns größter Fachmarkt für Sport

 mehr...

 
15.01.2012
Groh GmbH
Mehrere Investoren haben sich in einem Bieterwettbewerb die ....

mehr... 

 
10.01.2012
Tillack GmbH
Druck und Kartonage Spezialist doch noch gerettet......

 mehr...

 
01.10.2011
Sped. W Schneider GmbH
Der Standort Bielefeld wurde von einem Branchenkenner über...

 mehr...

 
28.09.2011
IFFT GmbH
Die Anteile an dem am Standort Völklingen begonnenen Projekt....

 mehr...

 
12. Juli 2011
Shopperella GmbH
Ein laufender Geschäftsbetrieb....

mehr...

 
11. Juli 2011
INSPEG GmbH
Ein ausländischer Investor mit ausreichend Kapital hat den ......

mehr...

 
7. März 2011
J. Häcker GmbH
Logistiksektor im Aufschwung. Geschäftsbetrieb und alle Arbeitsplätze in Lager und Spedition gerettet.

mehr...

 
25. 02.2011
IFFT GmbH
Forschungsprojekt zur Aufzucht von Garnelen. Weltweit erstmalig in einem geschlossenen Kreislauf.

mehr...

 
31.12.2010
Dose Systems AG
Der letzte große Anlagenbauer für die Leder bearbeitende Industrie in Deutschland konnte erfolgreich an einen Investor übertragen werden

mehr...

 
30.06.2010
daab gmbh
Der Fortbestand der Marke DAAB ist gesichert. Mit neuem Namen übernimmt ab sofort  die Nach.....

 mehr...

 
30. 04. 2010
Auto Hartmann GmbH
Der Werkstatt-Geschäftsbetrieb geht weiter und die meisten der Mitarbeiterarbeitsplätze sind gerettet. 

 mehr...

 
30.04.2010
Steganos GmbH
In einem langen und heissen Bieterwettbewerb hat sich der neue Investor das Know How der Steganos GmbH für die Auffang-gesellschaft gesichert.

 mehr...

 
1.01.2010
Werneke Spedition GmbH

Zum Jahreswechsel übernimmt ein Konsortium bestehend aus drei Investoren die Geschäfte der Werneke GmbH. Die meisten Arbeitsplätze konnten gerettet werden.

 mehr...

 
1.12.2009
Weger Digital Druck GmbH

Dank der ehemaligen GF. Sie 

übernimmt die Geschäfte in eine neue Auffanggesellschaft. Arbeitsplätze konnten teilweise erhalten werden. 

 mehr...

 
30.11.2009
DSM-Technology GmbH

Die Bimatec Soraluce GmbH, Letzter großer Kunde der DSM übernimmt zum 1. Nov. 2009 den Geschäftsbetrieb und einen Großteil der Beschäftigten....

mehr...

 
30.11.2009
WECO Wester, Ebbinghaus GmbH & Co. KG

Für den insolventen Hanauer Elektronik-Hersteller Weco wurden Investoren gefunden....

mehr...

30.11.2009 
PM² Telecommunication GmbH 

Das Unternehmen ist durch den vorläufigen Insolvenzverwalter saniert und wird alle..... 

mehr...

 
04.09.2009 
FIT Gesellschaft für gesundes Reisen GmbH

Ein eingeführter Name, das richtige Geschäftsmodell und vorhandenes Entwicklungs-potential sind immer noch....

mehr...

30.10.2009
Spedition Höhlschen GmbH

ist gerettet. Eine neu gegründete Fortführungsgesellschaft mit ....

 mehr...

 
30.08.2009

TEAM Automobile GmbH

Die Unsicherheit der gesamten Branche spielte bei der geplanten Übernahme eine große Rolle....

mehr...

15.07.2009

K2Plus Kunststofftechnik GmbH

Gerade  in der aktuellen Wirtschaftslage suchen Investoren vermehrt nach Umsätzen in Nischenmärkten. Hohe Flexibilität und kleine.........

mehr...

 
01.06.2009

Josef Weber GmbH & Co. KG Kunststoffspritzerei

Bereits in zweiter Generation wurden die Kunden mit über 5000 verschiedenen Artikeln.....

mehr...

 
01.05.2009

Intesa Ingenieurges. GmbH

Trotz der Wirtschaftskrise, welche vor allem die Automobilindustrie getroffen hat, werden teilweise sogar neue Rekordzahlen beim....

mehr...

 
02.04.2009

Bruder Containerdienst e.K.

Im Rahmen der allgemeinen Wirtschaftskrise werden auch die im Kreislauf nachfolgenden Unternehmen wie Entsorger.....

mehr...

01.03.2009

Sandig Spedition GmbH

Wöchentlich, ja fast täglich erschienen die Meldungen von Not leidenden Speditionen und Logistik Unternehmen. Um so mehr freut es uns auch bei der Rettung eines solchen Geschäftsbetriebes beteiligt gewesen zu sein.

mehr...

 
22.12.2008

Reichenbachs Backhaus GmbH

Nach zähen Verhandlungen konnten sowohl die meisten Filialen als auch die......

mehr... 

 
15.10.2008 

WAF Service GmbH

Die Wartung von Aufzügen und Förderanlagen, die bundesweit durch die Schwestergesellschaft gebaut wurden, hat die WAF....

mehr... 

 
1. 9. 2008

HMS Druckhaus GmbH

75 Jahre im Rhein-Main Gebiet ein fester Begriff wenn es um hochwertige Glanzdruckarbeiten geht. Ein Investor mit Branchen...

 mehr... 

 
1. 8. 2008

IDEEA Messe- und Dekorationsbau GmbH

Unter die Top Ten der deutschen Messebauunternehmen hatten es die Gebrüder Brüggemann geschafft und dann kam die Insolvenz. Gerettet wurde nicht.... 

 mehr...

 
 1. 7. 2008
Messebauunternehmen erfolgreich verkauft.
Die WUM Design GmbH mit exzellentem Mittelmanagement in neue Hände übergeben....

mehr...

 
1. 6. 2008
Unternehmen aus dem Bereich Fördertechnik gerettet. 
Die SFT Fördertechnik GmbH war schon aus Vorgängers Zeiten europaweit bekannt.......

 mehr...

 
1. 4. 2008
Grosshandelsunternehmen in sichere Hände gelangt.
Die Peter Jordan GmbH seit über 60 Jahren europaweit als eines der bekanntesten Grosshandels-unternehmen am Europäischen Markt präsent ist vom Insolvenz-

 mehr...

 
1. 3. 2008
TV-shopping - Läuft neu an
Die Vector GmbH war auf einem spannenden und wachsenden Markt tätig - dem TV-shopping.

mehr...

 
5.3.2008
Berlin-5. Insolvenzrechtstag
Berlin ist immer eine Reise wert! Frei nach diesem Motto hat sich die PHOENIX Mergers & Acquisitions vertreten durch die Kanzlei Weilbach auf dem 5. Insolvenzrechtstag in Berlin den Fragen der Insolvenzverwalter gestellt.

  mehr ...

 
6.2.2008
Verkauf P.A.f.P gGmbH
Auch schwierige Märkte wie nach der Gesundheitsreform bringen das Team der PHOENIX-MA nicht von der Erfolgsspur ab. 

 mehr ...

 
23.10.2007
Neue Website online

Die neue Website der PHOENIX Mergers & Acquisitions ist online.

Wir möchten Sie informieren und Ihnen eine Kommunikationsplatt-form mit uns anbieten.

mehr ...

 

 

Download AGB als   -Datei:  AGB.doc

 

Allgemeine Geschäftsbedingungen der PHOENIX Mergers & Acquisitions GmbH

- im folgenden PMA genannt -

1. Grundlagen der Zusammenarbeit

1.1. Der erteilte Auftrag ist grundsätzlich ein Alleinauftrag, sofern nicht Abweichungen hiervon von beiden Seiten schriftlich bestätigt werden und wird nach den allgemein anerkannten Beratungsgrundsätzen ausgeführt.

1.2. Die PMA ist berechtigt, den Auftrag auch durch Einbeziehung sachverständiger, unselbständig beschäftigter Mitarbeiter oder gewerblicher/freiberuflicher Kooperationspartner (ganz oder teilweise) durchführen zu lassen.

1.3. Es liegt im Interesse des Auftraggebers, der PMA für nachgeordnete Arbeiten auf Anforderung Personal unentgeltlich zur Verfügung stellen. Sinngemäß gilt dies ebenfalls für schwierige Arbeiten, wenn die vom Auftraggeber vorgelegten Unterlagen unvollständig sind oder nur mit außergewöhnlichem Aufwand erstellt und ausgewertet werden können. Gegebenenfalls sollten solche Tätigkeiten nach Weisung der PMA vom Auftraggeber durchgeführt bzw. an dessen Mitarbeitern übertragen werden.

1.4. Der Auftraggeber stellt sicher, dass die organisatorischen Rahmenbedingungen bei Erteilung des Auftrages ein möglichst ungestörtes, dem raschen Fortgang des Mandats förderliches Arbeiten erlauben.

1.5. Der Auftraggeber gewährleistet, dass der PMA auch ohne deren besondere Aufforderung alle für die Ausführung des Auftrages notwendigen Unterlagen rechtzeitig vorgelegt und ihr von allen Vorgängen und Umständen Kenntnis gegeben werden, die für die Ausführung des Mandats von Bedeutung sind. Dies gilt auch für die Unterlagen, Vorgänge und Umstände, die erst während der Tätigkeit bekannt werden. Die PMA wird dadurch aber nicht von ihrer Pflicht entbunden, den Auftraggeber auf alle Vorgänge und Umstände hinzuweisen, die für die Ausführung des Mandats von Bedeutung sein können.

2. Schutz des geistigen Eigentums des Beraters

2.1. Der Auftraggeber versichert, dass die im Rahmen des Mandats von der PMA gefertigten Berichte, Ausarbeitungen, Berechnungen und Informationen aus dem Projekt ausschließlich für seine eigenen Zwecke verwendet werden.

2.2. Die Weitergabe beruflicher Äußerungen von Mitarbeitern der PMA (Berichte usw.) an einen Dritten bedarf ihrer schriftlichen Zustimmung.

3. Haftung

3.1. Die Mitarbeiter und die Kooperationspartner der PMA werden die obliegenden Leistungen mit der größtmöglichen beruflichen Sorgfalt und nach den Grundsätzen eines ordentlichen Kaufmanns erbringen.

3.2. Eine Gewährleistung durch die PMA für die Herbeiführung eines bestimmten Erfolges durch ihre Tätigkeit ist ausgeschlossen. Dieses gilt auch für die Richtigkeit der vom Auftraggeber oder von Dritten über den Auftraggeber zur Verfügung gestellten Informationen und Materialien. Aufgrund der erhaltenen Informationen erstellt die PMA ein Informationsmemorandum. Alle Parteien sind sich einig, dass dieses Informationsmemorandum keinen Prospekt im Sinne der Anlegerschutzbestimmungen darstellt.

4. Schweigepflicht gegenüber Dritten

4.1. Die PMA , ihre Mitarbeiter und Kooperationspartner verpflichten sich, über alle Tatsachen, die im Zusammenhang mit ihrer Tätigkeit für den Auftraggeber bekannt werden, Stillschweigen zu bewahren. Diese Schweigepflicht bezieht sich sowohl auf den Auftraggeber selbst als auch auf dessen Geschäftsverbindungen. Die PMA wird für die Zeit ihrer Tätigkeit von dem Auftraggeber ausdrücklich bevollmächtigt, den beteiligten Kreditinstituten Auskünfte zu erteilen. Die Kreditinstitute werden von der Wahrung des Bankgeheimnisses gegenüber der PMA entbunden.

5. Provisionen

5.1. Führt die Vermittlung und Verhandlungsführung zu einem Verkauf, erhält die PMA vom Erwerber folgende Provisionen:
für das bewegliche Anlagevermögen: 15 %
für das Umlaufvermögen 10 %
für Immobilien 5 %
für Goodwill, Kundenstamm, Namen, Patente, Warenzeichen, Auftragsvorrat,
und sonstige immaterielle Vermögenswerte 15 %
für die Übernahme von gemieteten Standorten oder Maschinen 1,5 Monatsmieten
jeweils zuzüglich Mehrwertsteuer.

6. Rechnungslegung

Provisionen der PMA werden, sofern nichts Anderes vereinbart, nach Abschluss des Kauf- bzw. Investitionsvertrages in Rechnung gestellt und sind sofort ohne Abzug fällig.

7. Auflösung des Vertragsverhältnisses

7.1. Kommt der Auftraggeber mit der Annahme der von der PMA angebotenen Leistungen in Verzug oder unterlässt der Auftraggeber eine ihm obliegende Mitwirkung, so ist die PMA zur fristlosen Kündigung des Vertrages berechtigt, sofern dadurch der Erfolg ihrer Arbeit in Frage gestellt werden könnte.

7.2. Die PMA behält auch bei fristloser Kündigung durch den Auftraggeber den Anspruch auf die volle vereinbarte oder übliche Vergütung abzüglich der infolge der Aufhebung tatsächlich ersparten Aufwendungen. Anrechnung anderer Leistungen gilt als nicht vereinbart.

7.3. Die PMA ist berechtigt, das Vertragsverhältnis sofort zu lösen und die Weiterbearbeitung eines Auftrages einzustellen, wenn der Auftraggeber Handlungen fordert, die gegen die Berufsgrundsätze verstoßen oder von der PMA nicht zu vertreten sind. In diesem Fall hat die PMA Anspruch auf das volle Honorar.

8. Sonstiges

8.1. Eine Beanstandung der Arbeiten der PMA berechtigt nicht zur Zurückhaltung des Honorars.

8.2. Nach Befriedigung seiner Ansprüche aus dem Auftrag hat die PMA auf Verlangen des Auftraggebers alle Unterlagen herauszugeben, die sie aus Anlass ihrer Tätigkeit für diesen Auftrag erhalten hat. Dies gilt jedoch nicht für den Schriftwechsel zwischen der PMA und ihrem Auftraggeber und für Schriftstücke, die dieser bereits in Abschrift besitzt.

8.3. Die PMA ist berechtigt, von Unterlagen die ihr anlässlich ihrer Tätigkeit zugänglich geworden sind, Abschriften oder Fotokopien anzufertigen und zurückzubehalten.

8.4. Die allgemeinen Geschäftsbedingungen werden Bestandteil aller abzuschließenden Verträge.

9. Anzuwendendes Recht und Gerichtsstand

9.1. Für den Auftrag, seine Durchführung und die sich daraus ergebenden Ansprüche gilt ausschließlich Schweizer Recht, wenn keine andere Vereinbarung erfolgt.

9.2. Sofern sich aus dem Vertragsverhältnis ergebende Streitigkeiten nicht auf gütlichem Wege erledigen lassen, ist der Geschäftssitz der PMA für die Klageerhebung maßgeblich.

9.3. Erfüllungsort ist der Geschäftssitz der PMA.

9.4. Die Unwirksamkeit einer oder mehrerer Bestimmungen dieser Geschäftsbedingungen hat nicht zur Folge, dass die gesamten Geschäftsbedingungen oder der gesamte Vertrag zwischen Auftraggeber und der PMA unwirksam sind. Anstelle etwa unwirksamer Bedingungen treten die gesetzlichen.

CMS